Petra Sewing Mestre Anstatt Guter Vorsaetze

Anstatt guter Vorsätze: Du bist nicht zu alt und es ist niemals zu spät!

Frauenakademie Luzern Logo
}

8. Januar 2021

«Ich bin immerhin schon 57, da kommt nur noch die Rente.»
«Ja, wenn ich 20 Jahre jünger wäre, dann würde ich …»

Diese frustrierenden Aussagen kennen wir alle, wir haben sie schon viel zu oft gehört oder vielleicht (im Geheimen?) sogar selbst auch schon gedacht.

Aber stimmen sie überhaupt? Wer weiss, dass das wahr ist? Wer sagt, wann es zu spät dafür ist, deine Träume wahr werden zu lassen? Einen Neubeginn zu wagen oder in ein Abenteuer zu starten?

Es ist nie zu spät, sich für ein glückliches Leben zu entscheiden!

Das fortgeschrittene Alter bringt viele Vorteile, über die wir uns oft gar nicht so bewusst sind:

  • Wir waren berufstätig und haben vielleicht sogar richtig Karriere gemacht. Wir müssen also niemandem mehr etwas beweisen.
  • Wir müssen uns nicht mehr pausenlos um unsere Kinder kümmern, denn sie sind schon recht selbstständig und gehen ihrer Wege.
  • Wir haben vielleicht sogar einen gewissen finanziellen Hintergrund, der es uns erlaubt, unsere Wünsche zu realisieren.

Wenn du natürlich davon überzeugt bist, dass der «Zug abgefahren» ist und alle Chancen verspielt sind, dann ist das so. Deine ganz persönlichen inneren Überzeugungen kannst nur du alleine verändern. Ich bin davon überzeugt:

Das Beste kommt noch – wenn wir es hereinlassen!

Keine Frage – unsere Gesellschaft ist eindeutig auf die Jugend ausgerichtet.
Überall wird uns vermittelt, Jungsein ist schön und erstrebenswert. Nur den Jungen steht die Welt offen. Die Kosmetikindustrie und die plastische Chirurgie machen aus diesem Grund Milliardenumsätze.

Wenn ich mich nur über mein knackiges, strahlendes Äussere definiere, dann muss ich allerdings ab dem Alter von ungefähr 40 Jahren immer mehr Aufwand betreiben, um mithalten zu können. Ich kann allerdings auch erkennen:

Der Inhalt ist wichtiger als die Form.

Denn glücklicherweise sehen immer mehr Frauen, dass das äussere Erscheinungsbild nicht das Beste ist, über das sie in ihrem Leben verfügen.

Mit zunehmendem Alter wird dein Inneres, dein geistiger Schatz und deine Persönlichkeit immer wichtiger. Dein Inneres wird im Aussen zunehmend sichtbarer (ich liebe den Spruch: «Mit 50 hat jeder das Gesicht, das er verdient») – und für ein schönes Inneres kannst du eine Menge tun. Jedes Lebensjahr ist wertvoll, die Jahre zwischen 20 und 40 sind nicht schöner als die Jahre zwischen 50 und 70.

«Warte nur ab, bis du mal so alt bist wie ich…»

Glaubst du das wirklich oder ist das vielleicht eine Ausrede? Veränderung kann natürlich Angst machen – wenn man in unbekanntes Gebiet vordringt oder auf Schwierigkeiten stösst, fühlt man sich vielleicht mutlos und unsicher.

Aber auch mit 50, 60 oder 70 und sogar 80 Jahren kannst du etwas Neues lernen (das Gehirn ist auch in diesem Alter noch lernfähig) und noch mal ganz neu anfangen. Es gibt genügend Beispiele von Menschen, die erst im höheren Alter zur Hochform aufgelaufen sind.

Auch als älterer Mensch kannst du deinem Leben eine neue Wendung geben, etwas Grossartiges schaffen, eine Idee verwirklichen und deinen Traum leben. Du musst dich nur dazu entscheiden. Denk darüber nach, was du als Kind schon gern gemacht hast, was dir leicht fällt, suche Gleichgesinnte und fang einfach an – Schritt für Schritt, höre auf dein Herz und gehe einfach los.

Wenn ich dich auf deinem Weg unterstützen kann,
bin ich gerne an deiner Seite.

Termine

Keine Veranstaltung gefunden!

Teile diesen Beitrag

Das könnte dich auch noch interessieren

Lebst du in einer destruktiven Beziehung?

Lebst du in einer destruktiven Beziehung?

Liebe kann das Paradies sein. Eine erfüllte und glückliche Partnerschaft tut beiden Partnern gut - und man tut selbst alles dafür, dass es dem Partner gut geht. Das sieht in destruktiven Beziehungen, oftmals auch "toxisch" genannt, völlig anders aus. Obwohl, der...

mehr lesen